“White Horse Theatre” war wieder da

Ein alljährliches Highlight war wieder der Besuch des White Horse Theatres am Donnerstag an unserer Schule. Seit über 10 Jahren bietet ein Schauspielerensemble aus England immer wieder Stücke in englischer Sprache dar. Mit Begeisterung und über 200 Schülern der 6. und 7. Klassen wurde die Mensa im Gebäude Weinstrasse schnell zu einer wahren Theaterbühne.

Anwesende Schüler und Lehrer waren sich im Anschluss schnell eins mit Lob und Applaus. Auch die Möglichkeit, die Akteure zu befragen, wurde mit großem Interesse wahrgenommen.

Dank an Frau Hellmann, Herrn Kohl und der gesamten Klasse 6b , die für einen reibungslosen Auf- und Abbau sorgte.

whitehorse2015

The Slug in the Shoe ist eine Komödie darüber, wie sich Mädchen und Jungen gegenseitig wahrnehmen. Das Stück vereint Humor mit einer einfühlsamen Annäherung an die Probleme von alleinerziehenden Eltern und des Erwachsenwerdens.

 

The Slug in the Shoe

von Peter Griffith

 

Luke und Megan sind Nachbarn und besuchen dieselbe Schulklasse. Beide sind Kinder allein erziehender Eltern. Doch sie reden nie miteinander – weil sie 13 sind und der eine ein Junge und die andere ein Mädchen ist. Aber dann verlieben sich Lukes Vater und Megans Mutter. Luke und Megan haben Angst, dass ihre Eltern zusammenziehen und ihre Kinder “Geschwister” werden könnten!
Die zwei Kinder überlegen, wie sie die Beziehung ihrer Eltern sabotieren können und das verliebte Elternpaar muss bald feststellen, dass jedes Mal, wenn es einen romantischen Abend verbringen will, die seltsamsten Dinge passieren….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.