Wahlpflichtfachangebot

Die Besonderheit der kooperativen Realschule plus gegenüber dem Gymnasium besteht in ihrem System der Wahlpflichtfächer.

Berufsorientierung, ökonomische Grundbildung und informationstechnische Grundbildung sind Unterrichtsprinzipien in allen Wahlpflichtfächern.

Sie eröffnen verschiedene Lernschwerpunkte:

Französisch als zweite Fremdsprache wird als durchgängiges Angebot auch unter dem Aspekt der Übergangsmöglichkeit zum Gymnasium eingerichtet.

Daneben stehen drei Lernbereiche:

Zusätzlich gibt es ein schuleigenes Fächerangebot aus den Bereichen

  • Sport
  • Musik
  • Bildende Kunst/Werken
  • Informatik