Präventionswochen “Überraschungsaktion in Landau auf dem Marktplatz”

Am 27.03.2012 wurde um 12:00 Uhr auf dem Marktplatz in Landau kurz für Aufsehen gesorgt. Verschiedene SchülerInnen aus dem Landkreis Südliche Weinstrasse trafen sich um Punkt 12:00 Uhr zwischen den Marktständen, um die Passanten für einen kurzen Moment aus ihrem Alltagstrott herauszuholen. Gemeinsam zeigten sie einen zuvor einstudierten Tanz mitten im Marktgeschehen. Diese Performance war eine Aktion im Rahmen der Präventionswochen des Landkreises Südliche Weinstrasse.

Gemeinsam mit 14 Schülerinnen der Paul-Gillet-Realschule plus Edenkoben nahmen deren Klassenlehrerin Frau Halatschek und Frau Bambauer (Schulsozialarbeiterin) an diesem Spektakel teil.

Für die SchülerInnen war es eine große Herausforderung und eine noch größere Erfahrung, wie der Flashmob auf die Passanten wirkte. Die Rückmeldungen waren sehr positiv und bestätigend.

So war es eine etwas andere Art um zu erleben, was ich alles bewirken kann, frei nach dem Motto der Präventionswochen „Ich kann was. Ich bin wer!“

flash1flash2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.