Förderverein: Sabine Döringer erneut zur Vorsitzenden gewählt

In der jüngsten Hauptversammlung wählte der Förderverein der Paul-Gillet-Realschule plus einen neuen Vorstand. Sabine Döringer wurde zur Vorsitzenden, Ursula Poth und Ulrike Lintz (alle Edenkoben) zu Stellvertreterinnen gewählt. Komplettiert wurde der geschäftsführende Vorstand mit Jörg Klein (Lingenfeld) als Kassierer und Matthias Hoffmann (Freimersheim) als Schriftführer. Zu Kassenprüfern wurden Bernd Renner (Böbingen) und Axel Hübler (Neustadt) bestellt. Alle Genannten hatten erneut kandidiert und wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Im erweiterten Vorstand wirken als Beisitzer mit: Ingo Bergmann (Kirrweiler), Caroline Brittinger (Neustadt), Matthias Decker (Neustadt), Pia Fruth (Edenkoben), Rita Heil (Edenkoben), Peter Vollering (Edenkoben) sowie Wolfgang Wünschel (Hainfeld).

Auf dem Foto fehlen Ursula Poth, Rita Heil und Ingo Bergmann.

Schulleiter Bertram Steinbacher dankte allen Beteiligten für die engagierte und auf Kontinuität angelegte Teamarbeit. Er zeigte sich sicher, dass auch künftig die Anliegen der Schule wirkungsvoll unterstützt werden.

Die Vorsitzende stellte auch für die künftige Arbeit die Unterstützung pädagogischer Anliegen und bedürftiger Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt. Darüber hinaus bleibe man im Bläserklassenprojekt, in der Berufsorientierung sowie beim Schüleraustausch engagiert und betreue weiterhin die Schulhofgestaltung.

foerderverein2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.