Melodie und Rhythmus

Musikalisch nahm das Schuljahr seinen Ausklang am Dienstagabend im Innenhof des Hauptgebäudes der Paul-Gillet-Realschule plus Edenkoben. Die Lehrkräfte, die Musik unterrichten oder einfach Musik im Herzen haben, erarbeiteten im Schuljahr 2011/2012 mit ihren Klassen oder in Arbeitsgemeinschaften ein für Schulen erstaunlich niveauvolles, aber auch humorvolles Programm.

Angefangen von der 5. bis zur 10. Klasse, ja sogar darüber hinaus, beteiligten sich Schülerinnen und Schüler an dem Konzert. Zwei ehemalige Schüler (Martin Bechthold und Lennart Edinger) halten der Wind-Band unter der Leitung von Dietmar Wiedmann weiterhin die Treue. Die Basis für die Wind-Band legen Jahr für Jahr Petra Pfirrmann, Matthias Hoffmann, der für diesen Abend verantwortlich zeichnete, und Christine Mohr in den Bläserklassen 5 und 6 und im Wahlpflichtfachbereich in 7 und 8 mit großem Arbeitseinsatz und viel Herz.

So zeigte sich Schulleiter Bertram Steinbacher erfreut, dass er seit diesem Jahr einer Schule vorstehen kann, deren musikalische Qualitäten er zuerst beim Adventskonzert erleben durfte und nun bei guten Wetterverhältnissen auch beim Open Air. Steinbacher beglückwünschte nach seiner Begrüßung der zahlreichen Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler die verantwortlichen Lehrkräfte und wünschte einen Abend voller positiver musikalischer Eindrücke.

Diese wurden nicht nur von den Bläsern vermittelt, sondern auch von Percussion-Einlagen der Klassen 5a/b und 7c unter der Leitung von Susanna Alexandru, bzw. Elke Klug. Vor der Pause spielte die Schulband groß auf, die von Andreas Bentin betreut wird. Die Zeit nach der Pause war der Wind-Band vorbehalten, die sich an diesem Abend sehr royal mit z.B. „The Castle of Bray“ oder „Queens Park Melody“ gab. Besonders beeindruckend waren aber das Stück „Springtime“ mit einem viel bejubelten Solo von Frederic Ziegler (9g) und das alljährliche Highlight zum Abschluss, wenn alle Beteiligten zu „Pomp and Circumstance“ aufspielen.

konzert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.