Bastelnachmittag an der Paul-Gillet-Realschule plus

Es waren ca. 100 Kinder aus den Klassenstufen 5 und 6, die am 30. November im Rahmen der Ganztagsschule die Möglichkeit nutzten, ihre Fähigkeiten beim Backen und Basteln zu erproben. Während in der Küche unter der Anleitung von Frau Cambeis, Frau Lang und Frau Lutz weihnachtliche Plätzchen und Lebkuchen aus dem Backofen kamen, stand bei Frau Hetterich und Frau Adam-Bitsch im Werkraum der Holznikolaus im Mittelpunkt, batikte Frau Bambauer individuelle Stofftaschen und ließ Frau Dargel bunte Filzkugeln kreieren. In der Gruppe von Frau Gutting und Frau Patruno wurden fleißig Fensterbilder ausgeschnitten, Frau Birke bastelte mit ihrer Gruppe eine komplette Weihnachtskrippe und Frau Horn zeigte ihren Schülerinnen und Schülern, wie man mit einfacher Technik kunstvolle Weihnachtssterne aus Papier faltet.

Alle Gruppen waren intensiv bei der Arbeit und die Zeit verging wie im Flug. Am Ende freuten sich alle über ihre gelungenen Kunstwerke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.