alla hopp!-Anlage Edenkoben – PGRS+ gestaltet von Anfang an mit

Mit Freude und viel Kreativität haben unsere Schülerinnen und Schüler mit ihrer betreuenden Lehrkraft Anja Rötzer von Beginn an die alla hopp!-Anlage in Edenkoben mitgestaltet. Bei der feierlichen Eröffnung am 16. September 2016 begeisterten unser Schulchor unter der Leitung von Antje Bremecke, die Bläserklassen mit Petra Pfirrmann und unsere Schulband geleitet von Daniel Niederl und Harald Alexander die zahlreichen Gäste.

 

Bereits im Jahr 2015 erreichte die Paul-Gillet-Realschule plus mit Fachoberschule die Bitte, bei der Gestaltung der alla hopp!-Anlage mitzuwirken. Selbstverständlich kamen unsere Schülerinnen und Schüler dieser Aufgabe mit viel Engagement nach.

 

Im Rahmen einer Kunst-AG und allahopp1im Wahlpflichtfach Bildende Kunst und Werken (Klassenstufe 7) gestalteten unsere Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Anja Rötzer Holzstelen in Anlehnung an Robert Delaunay, einem französischen Maler der Avantgarde.

Die fertig bemalten Stelen stellten unsere stolzen Nachwuchskünstler bereits beim ersten Spatenstich auf.
Sie verschönern den Eingangsbereichs der alla hopp!-Anlage.

 

Unsere Holzstelen kamen so gut an, dass Frau Ehrhardt vom Landschaftsarchitekturbüro Stadt und Natur in Annweiler uns kurz vor den Sommerferien um die Bearbeitung weiterer 140 Stelen bat. Das war eine große Herausforderung.

 

allahopp2

Es musste also eine Technik angewendet werden, die es erlaubt, möglichst schnell große Flächen zu gestalten. Ziel unserer Künstlergruppe war es, ungeachtet der großen Anzahl an zu bemalenden Holzstelen, den Besuchern der alla hopp!-Anlage eine  Botschaft zu übermitteln. Getreu unserem schulischen Leitmotiv „Wir bilden Persönlichkeiten!“ entwarfen die Schülerinnen und Schüler der damaligen Klasse 8f mit ihrer Kunstlehrerin unterschiedliche Motive mit Schülerinnen und Schülern unserer Schule. Als optische Verbindung der Einzeldarstellungen von Schülerinnen und Schülern dient der Regenbogen, als Sinnbild für die Vielfalt an individuellen Persönlichkeiten an unserer Schule, die sich friedlich mit Toleranz, Zusammenhalt und Respekt im Schulalltag begegnen. Das wünschen wir uns auch für die Edenkobener alla hopp!-Anlage.

 

allahopp3

Pünktlich zur Eröffnungsfeier am Freitag, 16. September 2016 waren alle Stelen aufgestellt. Auch beim Rahmenprogramm wirkte die Paul-Gillet-Realschule plus mit musikalischen Beiträgen mit. Unser Schulchor unter der Leitung von Antje Bremecke, die Bläserklassen mit Petra Pfirmmann und unsere Schulband geleitet von Daniel Niederl und Harald Alexander überzeugten und begeisterten die Gäste mit ihren Auftritten.

allahopp4 allahopp5 allahopp6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.