Toller Erfolg im Tigerentenclub – Kollege Neßler öffnet Tür zum Sieg!

 

Auch dieses Jahr machten sich 56 Tigerenten mit viel Vorfreude und großem Siegeswillen im Gepäck auf den Weg ins schöne Schwabenland. Ihr Mannschaftscamp schlugen die Kinder zusammen mit ihren Betreuern in der Jugendherberge in Tübingen auf. Nach einem schönen Ausflug in die Innenstadt und fleißigem Proben am Abend, ging es am nächsten Tag frühmorgens weiter nach Göppingen ins Studio.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten gingen unsere Tigerenten mit einem 4:5 Rückstand ins Finale. Verlass war dann aber auf ihren Spiellehrer Thomas Neßler, der beim Lehrerduell souverän die nötige Notbremse erspielte und somit die Hoffnung auf den Gesamtsieg bewahren konnte. Packend ging es im entscheidenden Rodeoreiten zu. Als beide Mannschaften alle ihre Notbremsen clever eingesetzt hatten, blieb Schüler Noel fest im Sattel und ließ die Paul-Gillet-Realschule am Ende verdient jubeln. Stolz wurde der goldene Pokal in Empfang genommen und Herr Neßler freute sich, dem drohenden Fall ins kühle Nass entkommen zu sein.

Die Stimmung auf der Heimfahrt war sensationell. Freuen darf sich auch das Kindercafé Knallfrosch in Bad Kreuznach, die unseren Spendengewinn von 600 Euro in Empfang nehmen dürfen. Die Vorbereitungen und der Ausflug selbst hat uns allen wieder einmal gezeigt,  was für eine tolle Schulgemeinschaft wir haben.

Ein großes Dankeschön an Frau Rötzer für die Gestaltung der Fanutensilien, an alle betreuenden Lehrkräfte, an Herr Neßler für seine Bereitschaft und natürlich an unsere Schülerinnen und Schüler, die unsere Schule nach außen wieder einmal  toll repräsentiert haben!

Sendetermine:   Sonntag, 07.04.2019 um 7:05 Uhr in der ARD, Wiederholungen gibt es eine Woche später am Samstag um 10:45 Uhr im KiKA .

 

© SWR/Sabine Stumpp

 

© SWR/Sabine Stumpp