Schulversammlung an beiden Standorten der Paul-Gillet-Realschule plus

Am 6. und 7. Dezember, jeweils in der 6. Stunde, füllten sich die größten Räumlichkeiten der Schulgebäude mit allen Schülerinnen und Schülern. Die SV unter Leitung von Schülersprecher David Schwarz und Schülersprecherin Sina Schreieck informierte über ihr Konzept.

In Planung sind fünf neue Teams, für die kräftig geworben wurde:

• Pausenhof-Team: Ziel ist es, die Pausenhöfer sauberer zu halten und sie schöner zu gestalten;
• Pausenverkauf-Team: Am Standort Weinstraße ist bereits ein Teeverkauf angelaufen, der nun auch in der Luitpoldstraße aktiv werden soll;
• Party-Team: Feste wie z.B. an Fasching sollen besser organisiert werden;
• Spendenlauf-Team: Ein Spendenlauf soll zur 1250-Jahr-Feier der Stadt Edenkoben organisiert werden;
• Sport-Team: Die Schülerschaft wünscht sich schon lange ein breiteres Angebot an Sportveranstaltungen und –turnieren. Dieser Wunsch soll sukzessive erfüllt werden.

Herr Decker knüpfte an die Idee eines Spendenlaufs an. Eine Vorbereitungsgruppe von Lehrern ist bereits aktiv, um eine Vielzahl von Veranstaltungen und Kontakten zur Stadt Edenkoben zu planen.
Michael Eich zeigte sich beeindruckt von den Ideen und dem Engagement der SV und signalisierte allzeit offene Türen für Vorschläge seitens der Schülerinnen und Schüler. Er appellierte jedoch auch an die gesamte Schülerschaft, respektvoll und verantwortungsbewusst mit ihrer/unserer Schule umzugehen. Eine saubere Schule sei ein Aushängeschild für uns alle. Wir alle profitieren von einer guten Außenwirkung.