Känguru-Wettbewerb 2016

In diesem Schuljahr fiel der bundesweite „Känguru-Tag“ auf den letzten Schultag vor den Osterferien. Ca. 120 Schülerinnen und Schüler der 5. – 10. Klassen nahmen teil und knobelten, rechneten und rätselten, was die Köpfe hergaben. Mittlerweile wurden die Ergebnisse übermittelt und die Preisverleihung hat stattgefunden. Dank der freundlichen Unterstützung unseres Fördervereins konnten die jeweils Erst-, Zweit- und Drittplatzierten aller Jahrgangsstufen mit kleinen Geschenken belohnt werden. Alle nicht platzierten Teilnehmer erhielten aber ebenfalls eine Teilnahmeurkunde und ein Mitmachgeschenk vom Känguru-Wettbewerb.

Unsere diesjährigen Preisträger sind:

  1. Klasse:
    1. Platz: Daniel Herz, 5b, 2. Platz: Johannes Dölscher, 5a, 3. Platz: Rodrigo Manuel Silva Leitao, 5d
  2. Klasse:
    1. Platz: Samed Akici, 6b, 2. Platz: Peter Müller, 6d, 3. Platz: Sebastian Lukas Hans, 6d
  3. Klasse:
    1. Platz: Henrik Greiner, 7e und Sebastian Phoemprakhon, 7e, 2. Platz: Maximilian Wagner, 7d, 3. Platz: Jérémy Michel, 7e
  4. Klasse1
    1. Platz: Tamara Bartz, 8e, 2. Platz: Janosch Herbst, 8f, 3. Platz: Natalie Winter, 8e
  5. Klasse:
    1. Platz: Benjamin Willem, 9c, 2. Platz: Max Hemmer, 9d, 3. Platz: Jan Torben Fischer, 9d
  6. Klasse:
    1. Platz: Daniel Hollmann, 10c, 2. Platz: Sascha Schneider, 10c, 3. Platz: Eric Proswitz, 10c

 

Das Känguru-T-Shirt für den weitesten Känguru-Sprung der Schule (das heißt, die meisten hintereinander richtig gelösten Aufgaben) ging an Peter Müller aus der 6d.

kaengu16a

kaengu16bkaengu16c

kaengu16d

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.