“Jugend trainiert für Olympia” Handball WK II – Mädchen

handballmaed

Hintere Reihe (von links): Lena Fuchs, Alexa Heupel, Michelle Lintz, Paula Schackert, Tabea Schowalter, Maren Roth und Dennis Wolke

Vordere Reihe: Rebecca Gatting, Barbara Wolf und Miriam Hoff

 

Am 20.12.16 nahmen die Mädchen der Paul-Gillet- Realschule plus an den Vorrundenspielen  “Jugend trainiert für Olympia” in der Sporthalle des Europa Gymnasiums in Wörth teil. Die Mannschaft bestand vorwiegend aus Schülerinnen der 9. Klasse und wurden im Tor durch Barbara Wolff aus der FOS verstärkt.

Im ersten Spiel setzte sich unsere Mannschaft gegen das Leibniz Gymnasium aus Neustadt klar durch und gewann das Spiel mit 7:2.  Im zweiten Spiel gegen das Europa Gymnasium Wörth geriet unser Team  früh in Rückstand, kämpfte sich jedoch zu Beginn der zweiten Halbzeit durch eine starke Teamleistung nochmals heran.

Die meisten Torerfolge konnte Rebecca Gatting für unser Team verzeichnen. Sie wurde unterstützt durch die auf der Halbposition spielende Josephin Rohrbach, die sowohl defensiv als auch offensiv zu überzeugen wusste. Die Außenspielerinnen Paula Schackert und Michelle Lintz nutzen ebenfalls ihre Chancen.  Alexa Heupel zeigte eine gute defensive Leistung und suchte in den richtigen Momenten den Torabschluss. Die gute Teamleistung wurde ergänzt durch die Spielerinnen Maren Roth, Tabea Schowalter und Miriam Hoff.

Betreut wurde unsere Mannschaft von Frau Fuchs und Herrn Wolke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.