Jahresveranstaltung des Fördervereins

„Pubertät ist,

wenn die Eltern anfangen schwierig zu werden.“

 

Diese „Definition“ (Verfasser leider unbekannt) zeigt Eltern deutlich, dass Pubertät nicht nur von ihnen als anstrengende Zeit erlebt wird, sondern auch die Jugendlichen selbst empfinden:

„Ich hab’s verdammt schwer!“

 

Damit Pubertät nicht nur als schwierige Phase,

von allen Beteiligten irgendwie überstanden und durchgezogen wird, sondern

Töchtern und Söhnen wirkliche Starthilfe für den Sprung ins Erwachsenenleben gibt, ergeht hiermit

Herzliche Einladung an alle „schwierigen“ Mütter und Väter

 

Im Gespräch mit Frau Elisabeth Johannsen,

  • erfahren Sie die Hintergründe zum Wesen der Pubertät
  • erhalten Sie Unterstützung eine positive Grundhaltung zu stabilisieren oder zu finden
  • bekommen Sie viele Impulse für kleine und große Entscheidungen im Alltag,
  • haben alle Ihre Fragen Platz

sodass Sie gestärkt dieser bewegten wie chancenreichen Zeit begegnen werden können.

 

 

Zeit und Ort:  17. November 2015, um 20.00 Uhr,

im Zeichensaal, Gebäude in der Luitpoldstraße

 

Wir, der Förderverein der Paul-Gillet-Realschule plus, würden uns freuen, wenn wir Sie zu diesem Termin begrüßen dürfen.

 

Mit freundlichen Grüße

 

Sabine Döringer

Vorsitzende des Fördervereins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.