Informationen zu den Wahlpflichtfächern ab Klasse 7

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

unserer Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen!

 

Ihre Kinder haben nun fast ein Schuljahr mit der zweiten Fremdsprache Französisch oder einer Kombination der Wahlpflichtfächer Hauswirtschaft und Soziales, Technik und Naturwissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung und Informatische Bildung hinter sich. Nun steht die Entscheidung für

die Wahlpflichtfächer in den Klassenstufen 7 bis 10 für Ihre Kinder an.

Sollte Ihr Kind in der 6. Klasse bereits mit der zweiten Fremdsprache Französisch begonnen haben, können Sie auch für die Klassenstufen 7-9/10 das Fach Französisch wählen.

 

Hatten Sie sich im letzten Jahr für das Orientierungsangebot der Wahlpflichtfächer entschieden,

so hat ihr Kind im laufenden Schuljahr die Fächer Hauswirtschaft und Soziales (HuS), Technik und Naturwissenschaft (TuN) und Wirtschaft und Verwaltung (WuV) kennen gelernt. Aus diesen drei Fächern müssen Sie jetzt für die Klassenstufen 7-9/10 ein Fach auswählen. Dieses wird dann in Klasse 7 und 8 zwei Stunden pro Woche, in Klasse 9 und 10 mit drei Stunden pro Woche unterrichtet.

 

Zusätzlich zu diesen allgemeinen Wahlpflichtfächern bietet die Paul-Gillet-Realschule plus auch schuleigene Wahlpflichtfächer an. Diese sind: Bildende Kunst/Werken, der Europäische Computer-führerschein ECDL, Musik/Orchestermusizieren und Sport.

Über die schuleigenen Wahlpflichtfächer wurden die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Unterrichts am Vormittag informiert. Damit auch Sie sich ein Bild über die Inhalte der Fächer machen können, haben wir Ihnen im Folgenden einige Informationen zu den Fächern zusammengestellt.

Das Wahlpflichtfach Musik ist in der Regel nur für die Schülerinnen und Schüler offen, die in Klassen-stufe 5 und 6 Mitglied der Bläserklassen waren, da auf den Grundlagen, die hier erworben wurden, aufgebaut wird. Sollten Sie sich für einen Quereinstieg interessieren, sprechen Sie uns bitte direkt an.

 

BKW – Bildende Kunst / Werken

 

  • Fachliche Inhalte:

 

Pro Schulhalbjahr eine große praktische Arbeit aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Plastik, Fotografie/Film oder Architektur. Dabei werden verschiedene Techniken eingeübt und immer in einen kunstgeschichtlichen Zusammenhang gestellt. Bei der praktischen Umsetzung wird besonderer Wert auf individuelle Lösungen und Kreativität gelegt.

 

  • Voraussetzungen:

 

Interesse an Bildender Kunst und Kunstgeschichte

Besondere künstlerische Begabung, vor allem beim Zeichnen und Malen

 

  • Kosten:

 

Kosten für die verschiedenen Materialien, wie Stifte, Farben, Pinsel oder Ton etc. (wenn nicht schon vorhanden). In der Regel belaufen sich die Kosten auf höchstens 10€ pro Halbjahr.

 

 

  • Leistungsüberprüfungen:

 

Eine Kursarbeit pro Halbjahr mit einem theoretischen Schwerpunkt, sowie Noten auf kleine Technikübungen, Entwürfe, Skizzen und Mitarbeit.

Benotung der praktischen Arbeit.

 

  • Sonstiges:

 

Seid ihr für dieses Fach geeignet?

Ja, wenn ihr künstlerisch begabt und gerne kreativ seid. Zu eurer Orientierung: Die Zeugnisnote in Bildender Kunst in Klasse 6 sollte mindestens befriedigend sein!

Neu wird für euch wahrscheinlich der verstärkt kunstgeschichtliche Schwerpunkt sein! D.h. hier gilt es sich ernsthaft mit verschiedenen Theorien auseinander zu setzen, unterschiedliche künstlerische Techniken zu erlernen und verschiedene Kunstrichtungen zu kennen.

 

 

ECDL – der Europäische Computerführerschein

 

  • Fachliche Inhalte:

 

Basiswissen Computer / Computeranwendungen

Vertiefendes Wissen zu 4 Modulen: Textverarbeitung, Präsentationen, Internet, Bildbearbeitung

 

  • Voraussetzungen:

 

Interesse an Softwarethemen

 

  • Kosten:

 

Wenn eine Prüfung abgelegt wird, muss der Schülerin/dem Schüler die Prüfungsgebühr in Rechnung gestellt werden.

 

  • Leistungsüberprüfungen:

 

Praktische Überprüfungen, aber auch HÜs und Klassenarbeiten

 

 

WSP – Wahlpflichtfach Sport in Theorie und Praxis

 

  • Fachlichte Inhalte:

 

Klasse 7 – Trainingslehre: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit

Klasse 8 – Sport und Gesundheit: Doping im Leistungssport

Spiele: z.B. Indiaca, Fußball

 

  • Voraussetzungen:

 

Freunde und Interesse am Sport (Theorie und Praxis)

Leistungsbereitschaft (auch beim Lernen theoretischer Grundlagen)

Teamfähigkeit

 

  • Kosten:

 

Keine

 

  • Leistungsüberprüfungen:

 

Praktische Überprüfungen, aber auch HÜs und Klassenarbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.