alla hopp – warum in die Ferne schweifen….

Der erste gemeinsame Wandertag der PGRS+ fand am 8. September bei kühlem, aber meist sonnigem Herbstwetter statt. Gleich mehrere Klassen – vor allem unsere neuen Fünften – hatten beschlossen, zur alla hopp Anlage in Edenkoben zu laufen, um dort den Vormittag zu verbringen. Viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben im vergangenen Jahr an der Gestaltung der Anlage mitgeholfen. Daher ist es besonders schön, dass nun unsere „Neuen“ davon profitieren können und das Angebot nutzen. Die Anlage bietet so viel Platz und Möglichkeiten, dass es auch mit  vier Klassen ein sehr entspannter Wandertag wurde, ob beim gemütlichen Frühstück, beim Spielen am Bach oder dem ausgelassenen Austoben an den vielfältigen Spielgeräten. Vielen Jungs genügte die Rasenfläche und ein Ball. Alle wären gerne länger geblieben, aber um halb eins hieß es: Abmarsch zu den Bussen. Es wird mit Sicherheit nicht der letzte Besuch der alla hopp Anlage gewesen sein!

(Text: Anke Braun; Bilder: Tobias Herzenstiel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.