153 glückliche Gesichter

abschluss2016

Am vergangenen Freitag überreichten im Kurpfalzsaal der Stadt Edenkoben Schulleiter Bertram Steinbacher und die Klassenleiter Daniel Doury (9a), Pascal Kühlmeyer (9b), Gordon Herbert (10c), Michael Weisbrod (10d), Helena Ernst (10e) und Nathalie Hertel (10f) den 153 Absolventinnen und Absolventen der Paul-Gillet-Realschule plus Edenkoben ihre Abschlusszeugnisse. 35 wurden mit der Berufsreife entlassen und 118 erreichten den Qualifizierten Sekundarabschluss I (Mittlere Reife). Besondere Gäste in diesem Jahr waren MdL Christine Schneider, Frau Sigrid Schwedhelm-Schreiner als Vertreterin der VG Edenkoben sowie Stadtbürgermeister Werner Kastner.

Steinbacher dankte in seiner Ansprache der Gemeinde St. Ludwig für das Überlassen der katholischen Kirche und Kaplan Andreas Jacob für die liturgische Begleitung des ökumenischen Abschlussgottesdienstes, der vor der Abschlussfeier stattfand und von Kollegin Pia Gutting stimmungsvoll mit einem Teil der Abschlussschüler/innen gestaltet worden war. Sein Dank galt gleichermaßen dem Engagement der übrigen Schulleitungsmitglieder, dem Lehrerkollegium, besonders den Klassenleiterinnen und Klassenleitern und vor allem den Eltern für die gute Zusammenarbeit der zurückliegenden Jahre.

Die Vorsitzende des Fördervereins, Sabine Döringer,  ehrte Elisabeth Braunewell, Franziska Jochim, Moritz Paulick, Tabea Ries und Lea Wagner (alle 10f) für vorbildlichen musikalischen Einsatz für die Schulgemeinschaft sowie Fjoralba Dini (10c) für vorbildliches Engagement für Migranten- und Flüchtlingskinder. Die Vorsitzende des Schulelternbeirats, Heike Haub,  zeichnete Kevin Kirst (10e) für vorbildliches Verhalten in der Schulgemeinschaft aus. Für besondere Leistungen wurden  Daniel Hollmann (10c) in NaWi, Eric Proswitz (10c) in Mathematik, Melina Hansen (10d) in Bildende Kunst, Fabian Hartmann (10f) in Sport, Tabea Ries (10f) in den Gesellschaftswissenschaften, Vera Schmidt (10f) in Deutsch und Englisch, Janik Strohbeck (9a) in Mathematik, NaWi und TuN sowie Robin Gärthöffner (9a) im Radsport geehrt. Sarah Acker und Sophie Grünagel (beide 10d) leiteten selbstständig den Schulsanitätsdienst.

Die Schulelternbeiratsvorsitzende bedankte sich beim Lehrerkollegium für dessen Einsatz, um die Hauptpersonen dieses Abends zum Abschluss zu führen.

Klassenbeste waren Janik Strohbeck (9a), Jihan und Vivian Khalil (9b), Daniel Hollmann (10c), Jürgen Ehrhard (10d), Justine Swarowsky (10e) und Tabea Ries (10f). Jürgen Ehrhard war zudem Jahrgangsbester mit dem Notendurchschnitt 1,07.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend durch Pianistin Sophie Grünagel und einen Adhoc-Chor, bestehend aus Absolventinnen und Absolventen. Herr Ali Mousa hatte eine kurze Performance mit Migrantenkindern aufgeführt. Zum Schluss sangen alle mit Schulleiter Steinbacher an der Gitarre das Abschlusslied. Durch den Abend führten auf charmante Weise Tabea Ries und Fabian Hartmann (beide 10f).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.