Schulübergreifende Veranstaltung zu „Gefahren im Internet“

Die von der VR-Bank gesponsorte Veranstaltung wurde in Kooperation der Edenkobener Schulen in der Großsporthalle der Paul-Gillet-Realschule plus in Edenkoben abgehalten.

Über 2000 Schüler/innen in drei Schichten bekamen altersangemessen praxisnahe Tipps zum Umgang mit Datenrisiken in der virtuellen Welt auf fesselnde Art präsentiert. Ob nun Handys der anwesenden Schüler/innen live gehackt wurden, oder „Datenlöcher“ in Konten der sozialen Netzwerke wie Facebook, WkW, SchülerVZ gezeigt wurden: Die vielen Schüler/innen waren 90 Minuten ganz bei der Sache.

Als heißes Eisen stellte sich die Erläuterungen zu den Regeln der legalen/illegalen Downloads von Musik und Videos aus dem Netz heraus. Fast jede/r der anwesenden Schüler/innen hatte hier schon Erfahrungen.

Um die vielen Themen zu Hause oder in der Klasse nacharbeiten zu können, wurde die Internetseite http://vr-mysafe.de empfohlen.

vrmysafe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.