„Hier lebe ich – Hier bin ich Zuhaus?!“ – Präventionswochen 2013

Meine Heimat, meine Schule, mein Spiel

Anlässlich der Präventionswochen des Landkreises SÜW veranstalteten die Polizeiinspektion Edenkoben, die Schulsozialarbeiterin und einzelne Lehrkräfte der Paul-Gillet-Realschule plus sowie die Sportschule in Edenkoben zum sechsten Mal am 15.03.2013 ein Fair Play Balance Turnier.

Die 5. und 6. Klassen konnten insg. mit 10 Mannschaften an diesem Spektakel teilnehmen. Jeweils 6 SchülerInnen haben ihre Klasse auf dem Spielfeld vertreten. Die restlichen MitschülerInnen haben lautstark von der Tribüne ihre Klassenmannschaft mit Plakaten und Transparenten angefeuert. Bei dem Turnier geht es um Fairness, Toleranz und Gemeinschaft. Daher konnten die Tore nur in die Wertung mit einfließen, wenn ein Mädchen sowie ein Junge mind. ein Tor erzielt haben. Weiterhin gab es noch sog. Fair Play Punkte. U.a. konnte man einen Fair Play Punkt bekommen, wenn sich die Spieler mit Handschlag begrüßen und verabschieden. Dies war nicht immer einfach, gerade wenn man verloren hatte.

Für die Klassen ging es um einen Extra Wandertag, welchen die 5a „Buffalos“ und die 6b „Streetkickers“ gewonnen haben. Der zweite Preis war eine Klassenpizza und bei dem dritten Platz bekamen die SchülerInnen USB-Sticks und Freikarten für das Edesheimer Schwimmbad sowie T-Shirts.

Weiterhin konnten die Mannschaften noch ihr Schnellschussvermögen an einer entsprechenden Anlage erproben.

Unser Dank gibt auch der VG Edenkoben und dem Förderverein der Paul Gillet Realschule plus Edenkoben, ohne deren Unterstützung die „Belohnung der Sieger“ wesentlich kleiner ausgefallen wäre.

Statements der SchülerInnen waren u.a. „Das Turnier hat auf jeden Fall dafür gesorgt, dass wir nun einen größeren Klassenzusammenhalt haben“ so Cedric H. oder von Jihan K. „Mir hat dieses Turnier super gefallen, weil es so fair war.“

Insgesamt war es ein gelungener Turniertag für die Orientierungsstufe mit vielen neuen Herausforderungen, welche mit viel Spaß und Freunde angenommen und gemeistert wurden. All den Unterstützern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

fp2013_a fp2013_b

 

Auch die „Rheinpfalz“ hat in ihrer Ausgabe „Markplatz regional“ vom 20.03.2013 darüber berichtet: FairPlayPresse.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.