Freiwilligentag an der Paul-Gillet-Realschule plus Edenkoben

Ein weiteres Mal haben Eltern, Schüler und Lehrer der Paul-Gillet-Realschule plus Edenkoben im Rahmen eines „Wir-tun-was“-Tages am Samstag, 26.09.2015, das Ambiente des Hauptgebäudes in der Luitpold-Straße deutlich aufgewertet.

Nach einer gründlichen Planungsphase wurden unter Anleitung des Elternpaares Lawrenz im Innenhof der Schule Pflanzkübel nach Plan aufgestellt und bepflanzt. Ein dabei installiertes Tropfbewässerungssystem wird das Ganze wachsen und gedeihen lassen. Außerdem wurden wesentliche Teile des unteren Flures mit Wandfarbe neu gestrichen und u.a. die Bepflanzung des Pausenhofs von Wildwuchs befreit. Schulleiter Bertram Steinbacher ist stolz auf das bei dieser Aktion Erreichte und dankt allen Helfern, insbesondere der Schulsekretärin Sabine Döringer, die als Vorsitzende des Fördervereins der Schule die Finanzierung aller Maßnahmen sicher stellte, die Arbeitseinsätze koordinierte und auch dafür sorgte, dass alle Helfer verpflegt wurden. So kann’s weiter gehen – mit guten Ideen und vielen fleißigen Händen kann ein schönes Ambiente der Schule geschaffen und erhalten werden, denn in einer solchen Umgebung lernt und lehrt es sich einfach besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.