Fahrt nach Straßburg

Am 7. Juni fand die diesjährige Straßburgfahrt mit den Französischschülerinnen und –schülern der 9.,  10. und 11. Klassen statt. Begleitet wurde die Gruppe von Frau Becht und Frau Ducert. Nach einer kurzen gemeinsamen Stadtführung durch die Altstadt und zum Straßburger Münster nahmen wir an einer Bootsrundfahrt auf der Ill teil, die uns bis ins Europaviertel der Stadt führte, vorbei am deutsch- französischen Fernsehsender arte und am Europaparlament. Danach hatten wir Zeit um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Neben dem Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Etang sur Arroux und der Fahrt nach Wissembourg für die 7. und 8. Klassen gehört der Ausflug nach Straßburg zum Fahrtenkonzept der Französischkurse der Paul-Gillet-Realschule plus. Damit soll den Schülern ermöglicht werden, die französische Sprache und Kultur nicht nur aus den Lehrwerken, sondern auch „in echt“ zu erleben.