Comenius-Projekt: Besuch aus Holland

Die RS Edenkoben hatte in der letzten Woche zum ersten Mal die Möglichkeit, am europäischen Comenius-Programm teilzunehmen. 34 Schüler aus Weert/Holland und Edenkoben kamen zusammen, um gemeinsam am Projekt „Integration in Europa“ in Workshops zu arbeiten.

Der Dienstag begann mit einem Besuch des Technoseums in Mannheim, wo die internationale Gruppe gut gelaunt gemeinsame Experimente durchführte und dokumentierte. Am Mittwoch ging es hoch konzentriert in Workshops weiter. Die Produktvielfalt der Schüler war groß – es entstanden bemalte Leinwände, Plakate und letztendlich ein Stop-Motion-Film, der ein offenes Europa anschaulich präsentiert. Vertieft mussten sich die Schüler mit Themenschwerpunkten wie Jugend in Europa, Symbole Europas, Unterschiede und Gemeinsamkeiten auseinandersetzen.

Kulinarisch endete der Besuch der Holländer am Donnerstag. Beim International Cooking Day erstellten die Schüler unter Anleitung von „ Kochprofis“ länderspezifische Menüs, die ein buntes Büffet ergaben. Schulleitung, Kollegen, Schüler und Eltern tauschten sich an der großen, reich gedeckten Tafel aus.

Positiv zu beobachten war die ständige Kommunikation zwischen Holländern und Deutschen in englischer Sprache. Ein solch aktiv-lebendiges Lernen hat den europäischen Horizont der jungen Menschen erweitert.

Im Mai werden unsere Schüler unter der Leitung von Frau Braun und Herrn Weisbrod nach Holland reisen, um dort an einem internationalen Workshop mit Schulen aus ganz Europa teilzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.