Paul-Gillet-Realschule ruft zu Typisierung auf

EDENKOBEN. Die Paul-Gillet-Realschule plus in Edenkoben ruft gemeinsam mit Landrätin Theresia Riedmaier zu einer Typisierungsaktion zur Unterstützung der deutschen Knochenmark-Spenderdatei (DKMS) auf. Diese findet am Donnerstag, 19. Dezember ab 19.30 Uhr, im Schulgebäude in der Luitpoldstraße statt. Die Aktion bezieht sich in Abstimmung mit dem DKMS-Büro nicht auf eine bestimmte Person, sondern soll die Datei allgemein erweitern. Alle Personen zwischen dem 17. und 55. Lebensjahr können sich typisieren lassen. Dazu wird lediglich ein Abstrich der Wangenschleimhaut vorgenommen, teilt die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße mit.

Zuvor lädt die Paul-Gillet-Realschule bereits um 18 Uhr zum Adventskonzert in die protestantische Kirche in Edenkoben ein. Schüler präsentieren zusammen mit den Lehrkräften ein Musikprogramm, das besinnlich auf das Weihnachtsfest einstimmen soll. Im Anschluss daran laden der Förderverein, der Schulelternbeirat und die Schülervertretung zum gemütlichen Ausklang bei Glühwein, Kinderpunsch und Leckereien ins Hauptgebäude der Realschule in der Luitpoldstraße ein. (ff)

[Rheinpfalz vom 12.12.2013]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.