Fachoberschule (FOS)

Allgemeine Informationen zur FOS an unserer Schule: FOS allgemeine Infos (pdf)

Aufnahmeantrag für die Fachoberschule an der Paul-Gillet-Realschule plus

Der hier bereitgestellte Aufnahmeantrag muss bis zum 1. März bei der Schule eingegangen sein:

 

 

(Aus dem Archiv:) Fachoberschule kommt ab Schuljahr 2011-12 nach Edenkoben – Zuschlag für die Paul-Gillet-Realschule plus

Auf einer Pressekonferenz gab die Bildungsministerin Ahnen die Namen der Schulen bekannt, deren Bewerbung um die Errichtung einer Fachoberschule erfolgreich war und die nun ein 11. und 12. Schuljahr mit dem Abschluss der Fachhochschulreife ab dem Schuljahr 2011-12 an ihrem Standort anbieten können.

 

Dass die Paul-Gillet-Realschule plus Edenkoben zu den erfolgreichen Bewerbern gehört, wurde von Schulleiter Ralf Schaubhut im Namen der Schulgemeinschaft freudig begrüßt. Die FOS als wichtiger Baustein der Schulstrukturreform eröffnet am Standort Edenkoben neben dem Gymnasium einen weiteren Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen. Nach zwei Jahren werden die Schülerinnen und Schüler mit der Fachhochschulreife entlassen, denn sie haben zuvor in Klassenstufe 11 ein schulisch betreutes Praktikum in einem Betrieb ihrer Wahl absolviert, das ihnen fundierte Einblicke in Arbeitsstrukturen und –organisation ermöglichte. Durch diese stärker berufliche Ausrichtung bietet die FOS eine Chance für praktisch orientierte Jugendliche.

 

Noch vor den Sommerferien werden Gespräche zur Bildung einer Steuergruppe beginnen, die im kommenden Schuljahr die Rahmenbedingungen für die Fachoberschule in schuleigene Arbeitspläne umsetzen wird. Von großer Bedeutung wird die Kooperation mit der Berufsbildenden Schule am Standort Edenkoben sein, die langfristig ausgebaut werden soll, sowie die engere Verzahnung mit Unternehmen und Institutionen der Region. Neben den Praktikumsplätzen für die FOS setzt die Schule hier vor allem auf eine umfassende und frühzeitig beginnende Berufsorientierung, um den Schülerinnen und Schülern bestmögliche Startvoraussetzungen in das Berufsleben zu bieten.

Das Erreichen des allgemeinbildenden Abiturs ist über den Weg der Berufsoberschule II an der BBS, bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen, ebenfalls möglich.