Feierlichkeit zum Abschluss der Fachhochschulreife an der PGRS+ und FOS Wirtschaft und Verwaltung am 30.06.2021

 

Die würdige Abschlussfeier unserer 12er Abschlussklassen mit ihren Eltern verlief gleichzeitig in nachdenklicher wie fröhlicher Atmosphäre. Schulleiter Michael Eich brachte seinen Stolz auf 34 jungen Absolventinnen und Absolventen zum Ausdruck, die trotz oder sogar wegen der Corona-Pandemie ein ganz besonderes Jahr mit vielen Lerneffekten hinter sich gebracht hätten. Sie mussten die schmerzliche Erfahrung machen, dass eben nicht alles im Leben selbstverständlich ist, gleichzeitig haben sie aber gelernt, flexibel auf unzureichende Rahmenbedingungen zu reagieren, mehr Verantwortung und Selbstorganisation zu stemmen und digital kompetenter zu werden.

Auch Oliver Beisert, Leiter der Fachoberschule, blickte auf das Lernen in der Corona-Krise zurück. Viele wirtschaftliche Unternehmen überlebten dadurch, dass sie sich flexibel und mit guten Ideen durch die Krise gekämpft haben. Auch die Schule musste ähnlich reagieren, um einen Jahrgang zum Erfolg zu führen, bei dem ausnahmslos alle FOS-Schülerinnen und Schüler die Fachhochschulreife bestanden haben. Sehr wertschätzend bedankte sich Beisert bei seinen FOS-Kollegen und würdigte das Engagement und die Freundlichkeit des Abschlussjahrgangs am Beispiel exemplarisch ausgewählter Schülerinnen und Schüler.

Preise für besondere Leistungen erhielten Anna Fischer in gleich drei Kategorien (Deutsch, Mathe und Abschluss als Jahrgangsbeste), Laurenz Mayer als bester im Fach BWL und Timo Stegili in Englisch. Nicht nur die KlassenlehrerInnen Nadine Zeis und Matthias Wagner verabschiedeten sich mit sehr herzlichen Worten bei ihren Klassen, sondern umgekehrt auch Jule Kinnigkeit als Schülervertreterin: „Wir hatten echt eine geile Zeit trotz Corona!“. Musikalisch umrahmte Sven Herberger mit Eva Vester (9c) das Programm.

Die  Schulgemeinschaft der Paul-Gillet-Realschule plus und Fachoberschule wünscht allen Absolventinnen und Absolventen viel Erfolg und Glück für den weiteren Lebensweg.