Die Zooschule Landau würdigt unsere Schule für ein besonderes Projekt

 

Die 5e der PGRS+ kann sich über eine abendliche Führung durch den Landauer Zoo und eine anschließende Stockbrot-Aktion freuen. Im Nachgang zum Erlebnistag „Zoo-Natur-Activity“ im Landauer Zoo hatte die 5e mit Frau Rötzer die Möglichkeit genutzt, das Thema Artenschutz im Unterricht zu behandeln. Dabei ist eine wunderschöne Wandgestaltung im zweiten Stock des Schulgebäudes/Weinstraße entstanden. Darauf zu sehen sind ein Baum und Holzstämme, auf denen Vögel und andere Tiere sitzen. Für jedes Tier hat die Klasse einen QR-Code erstellt, mit dem andere Nutzer online weitere Informationen abrufen und zudem Vogelstimmen anhören können. Für die vielfältige Arbeit und deren Qualität belegte unsere Schule den ersten Platz bei der Auswertung aller eingereichter Arbeiten.

Das Bildungsprojekt der Zooschule wurde durch das rheinland-pfälzische Umweltministerium finanziell ermöglicht und unter Federführung der Zooschule-Leiterin Gudrun Hollstein durchgeführt.